Wärmerückgewinnung
Energiekonzept

Insbesondere bei der gewerblichen Kälteerzeugung fällt Abwärme dann an, wenn auch Wärme erzeugt werden muss. Bei gut geplanten Systemen kann die Abwärme direkt genutzt werden. 

Auch in der Stromproduktion mit Photovoltaik fällt im Prinzip 80% der von der Sonne kommenden Strahlung schlussendlich als Abwärme an, die verloren geht. Durch geeigente Module kann diese Abwärme nutzbar gemacht werden und z.B. zur Beheizung eines Schwimmbads oder zur Regeneration einer Erdsondenbohrung oder eines Eisspeichers eingesetzt werden.

Interessant ist unser Retrofit-Absorber, der es erlaubt, die Abwärme bereits bestehender PV-Anlagen zu nutzen oder aus PV-Modulen, die nicht als Hybrid-Module auf dem Markt sind, Wärme auszukoppeln. Der Absorber ist einfach einzubauen und relativ effizient. Er kann für gerahmte Module verwendet werden und wird nur über Federn am Modul befestigt.

Zum Retrofit-Absorber geht es im Shop.